Spanisch lernen in Granada

Ein Stück Morgenland im Abendland

„Wer Granada nicht gesehen hat, hat nichts gesehen“. Der Einfluss der Mauren prägt bis heute das Stadtbild einer der schönsten Städte Spaniens. Granada war ihre letzte Bastion auf der iberischen Halbinsel. Hinterlassen haben sie prächtige Königspaläste, beschauliche Innenhöfe und spiegelnde Wasserbecken. Die alten Maurenviertel Albaicín und Sacromonte sowie der Palastbezirk Alhambra sind wie aus 1001 Nacht.

Spanisch-Sprachkurse

  • Standardkurs (20 Lektionen/Woche)
  • Intensivkurs (20+5 Lektionen/Woche)

Sehenswert

  • Palastbezirk Alhambra, Patio de la Acequia, Maurenviertel Albaicín Capilla Real, Klosteranlage San Jerónimo, Stierkampfarena Real Maestranza.
  • Im Umkreis: Abadía del Sacromonte (6 km), Málaga (125 km), Córdoba (202 km), Sevilla (250 km), Gibraltar (255 km).

Gut zu wissen

  • Lage: Südspanien, 60 km von der Mittelmeerküste, am Fuße der Sierra Nevada
  • Provinz‎: ‎Granada (Andalusien)
  • Größe: 88 km², 233.000 Einwohner

Unser Angebot für Sprachreisen nach Granada:

Folgende weitere Kursorte haben wir in Spanien:

Alicante, Barcelona, Benalmádena/Málaga, Madrid, Málaga, Marbella, Salamanca, Sevilla, Valencia