Italienisch lernen in Lucca

Schönheit der Toskana

Villen und Kirchen an der Wiege Puccinis. Lucca ist eine der malerischsten Städtchen der Toskana und der Geburtsortdes Komponisten Giacomo Puccini. Die Altstadt mit mittelalterlichen Bauten, Renaissance-Stadthäusern,Türmen und Kirchen ist fast komplett erhalten. Auf den großen Plätzen pulsiert das Leben wie eh und je. Die Piazza dell'Anfiteatro wurde auf den Ruinen eines römischen Amphitheaters errichtet. Auf der Stadtmauer mit sieben Toren aus dem 15. Jh.kann man heute noch den Stadtkern umrunden.

Italienisch-Sprachkurse

       Schulklassen

  • Intensivsprachwoche

Sehenswert

  • Piazza dell'Anfiteatro, San Frediano, Torre delle Ore, Torre e Palazzo Guinigi, Le Mura, Geburtshaus von Puccini, Palazzo Pfanner, Palazzo della Provincia, Kathedrale von Lucca und Bischofspalast, San Michele in Foro, Villa Reale.
  • Im Umkreis: Pisa (20 km), Florenz (70 km), Siena (100 km), Cinque Terre (100 km), Arezzo (140 km).

Gut zu wissen

  • Lage: 20 km nordöstlich von Pisa, 20 km östlich der Küste am Fluss Serchio
  • Region‎: Toskana‎
  • Größe: 185 km2 – 89.000 Einwohner

Unser Angebot für Sprachreisen nach Lucca:

Folgende weitere Kursorte haben wir in Italien:

Florenz, Mailand, Rom, Siena, Viareggio