Spanisch lernen in Marbella

Mondäne Küstenstadt in Andalusien

Sandstrände vor der Sierra Blanca. Die Stadt liegt im Süden Spaniens an der Costa del Sol, auf halber Strecke zwischen Málaga und Gibraltar. Das Herz Marbellas ist die Plaza de los Naranjos mit dem Rathaus aus dem 16. Jh. Um ihn liegt die typisch andalusische Altstadt mit hellen Häusern und kleinen Gassen. Vor der mondänen Neustadt breitet sich ein traumhafter Sandstrand aus. Marbella hat einen Fischereihafen und mehrere Yachthäfen, darunter den Puerto Banús mit teuren Restaurants, Geschäften und Discos.

Spanisch-Sprachkurse

  • Standardkurs (20 Lektionen/Woche)
  • Intensivkurs (20+5 Lektionen/Woche)

Sehenswert

  • Altstadt und Plaza de los Naranjos, Avenida del Mar, Parque de la Constitución, Nikki Beach Club, Puerto Banús.
  • Im Umkreis: Malaga (60 km), Ronda (62 km), Gibraltar (80 km), Cádiz (170 km), Sevilla (180 km), Córdoba (190 km).

Gut zu wissen

  • Lage: Spanische Südküste, etwa 57 Kilometer südwestlich von Málaga
  • Provinz‎: Málaga‎
  • Größe: 115 km², 141.000 Einwohner

Unser Angebot für Sprachreisen nach Marbella:

Folgende weitere Kursorte haben wir in Spanien:

Alicante, Barcelona, Benalmádena/Málaga, Granada, Madrid, Málaga, Salamanca, Sevilla, Valencia