Peking, der Ausgangspunkt der Amtssprache Chinas, eignet sich für das Erlernen des Mandarinchinesischen am besten. Hier hört man Mandarin nicht nur in der Schule, sondern sind davon in der ganzen Stadt umgeben. Die neu erworbenen Sprachkenntnisse können bei einem Stadtrundgang oder bei einem Besuch der Tempel gleich eingesetzt werden! Die Stadt mit über dreitausendjähriger Geschichte war auch Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2008.

So hat eine Teilnehmerin aus Deutschland ihre erste Woche in Peking erlebt: