Salamanca, die „goldene Stadt“ im Nord-Westen Spaniens, beeindruckt durch seine einzigartige Mischung aus jahrhundertealter Tradition und jugendlichem Esprit. Die Universidad de Salamanca ist ein der ältesten Hochschulen der Welt, ihre 40.000 Studenten prägen noch heute die lebendige Atmosphäre der Stadt. Bekannt ist Salamanca auch durch seine einzigartige Architektur. Durch ihre Fassade aus Sandstein scheinen die Gebäude der Altstadt golden zu strahlen, was der Stadt auch den Namen „La Dorada“, die „Goldene“, einbrachte. 1988 wurde Salamanca von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Region Kastiliens ist die Geburtsstätte der spanischen Sprache. Salamanca ist bekannt dafür, dass seine Einwohner ein auch für Anfänger leicht verständliches Hochspanisch sprechen, was Salamanca zum perfekten Reiseziel für Sprachreisende macht.

Unser Angebot für Sprachreisen nach Salamanca:

Folgende weitere Kursorte haben wir in Spanien:

Alicante, Barcelona, Benalmádena/Málaga, Granada, Madrid, Málaga, Marbella, Sevilla, Valencia