Spanisch lernen in Sevilla

Flamenco und Stierkampf in Andalusien

Die Stadt der Freude. Die Hauptstadt der südspanischen Region Andalusien vereint vieles: Okzident und Orient, die Vielfalt einer Großstadt und die Gemütlichkeit einer Kleinstadt. Um den märchenhaften Königspalast Alcázar liegt eine der größten Altstädte Europas. Sehenswert: Die gotische Kathedrale mit dem Grabmal von Christoph Kolumbus und der Giralda, einem zum Glockenturm umfunktionierten Minarett. Sevilla gilt die Wiege des Flamencos. Die Stierkampfarena Real Maestranza zählt zu den ältesten in Andalusien

Spanisch-Sprachkurse

  • Standardkurs (20 Lektionen/Woche)
  • Intensivkurs (20+5 Lektionen/Woche)

Sehenswert

  • Plaza de España, Kathedrale von Sevilla, Alcázar-Palast, Torre del Oro, Casa de Pilatos, Stierkampfarena Real Maestranza, Reales Atarazanas (Schiffswerft), Alamillo-Brücke, Metropol Parasol.
  • Im Umkreis: Cadiz (120 km), Córdoba (135 km), Gibraltar (200 km), Malaga (205 km).

Gut zu wissen

  • Lage: Südwesten Spaniens am Guadalquivir, 200 km nördlich von Gibraltar
  • Provinz‎: ‎Sevilla
  • Größe: 140 km², 1,9 Mio. Einwohner

Unser Angebot für Sprachreisen nach Sevilla:

Folgende weitere Kursorte haben wir in Spanien:

Alicante, Barcelona, Benalmádena/Málaga, Granada, Madrid, Málaga, Marbella, Salamanca, Valencia