SFA Sprachreisen

Schulbesuch
im Ausland

Lädt… aktualisiere Ergebnisse…

Frankreich: Schulbesuch

Frankreich, das größte Land in Westeuropa ist in insgesamt 27 Regionen unterteilt (22 in Europa, 5 Regionen sind Überseegebiete). La France ist die europäische Metropole in Kunst und Literatur! Franzosen sind Genussmenschen, gelten als geistreich, wohlerzogen, äußerst charmant und als „Vorreiter“ der internationalen Mode! Gutes Essen, gutes Benehmen, gute Umgangsformen, Savoir Vivre, Charme und Esprit zeichnen die Franzosen aus.

In Frankreich haben wir uns auf den Schulbesuch in der Bretagne (von den Galliern „Armor“ – Land es Meeres – genannt) spezialisiert. Wir arbeiten mit Schulen in und um St. Malo. Bizarre Felsen, „Roches“ aber auch Sandstrände bestimmen den faszinierenden Charakter dieses wunderschönen Küstenabstrichs. Du wirst diese einzigartige Gegend lieben!

Französisches Schulsystem:

Französische Schulen sind grundsätzlich Ganztagsschulen. Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet um 16 oder 17 Uhr im Collège, gegen 18 Uhr im Lycée. An allen Schulen wird ein Kantinenessen angeboten.

Französische SchülerInnen besuchen im Anschluss an die Grundschule vier Jahre lang das Collège (vergleichbar mit unserer Mittelschule). Am Ende des Collège erhalten sie ein Abschlusszeugnis. Anschließend besteht die Möglichkeit drei Jahre lang ein Lycée zu besuchen. Unterschieden wird dabei zwischen Lycées d’enseignement général et technologiques (allgemeinbildend und technisch) und Lycées d’enseignement professionnel (berufsbildend), wobei meist beide Bildungsgänge in der gleichen Schule, dem Lycée polyvalent, angeboten werden.

Nach einem gemeinsamen Unterricht für alle SchülerInnen dieser Schulart im ersten Jahr, der Seconde (10. Schuljahr), entscheiden sich die SchülerInnen in der  Première (11. Schuljahr) und der Terminale (12. Schuljahr) – die letzten beiden Jahre vor der Matura (baccalauréat) – für eines von drei Profilen (série): L (littéraire, literarisch), ES (économique et sociale, wirtschafts- und sozialwissenschaftlich) oder S (scientifique, wissenschaftlich).

Um österreichische SchülerInnen an einer französischen Schule platzieren zu können, sind mindestens 1,5  Französisch-Lernjahre Voraussetzung.

Schuljahr

Das französische Schuljahr ist in Trimester eigeteilt. Das erste Trimester beginnt Ende August/Anfang September und endet kurz vor Weihnachten. Das zweite Trimester beginnt nach den Weihnachtsferien (Anfang Jänner) und dauert bis Mitte April (Frühlingsferien). Das dritte Trimester  beginn nach den Frühlingsferien und dauert – abhängig vom Jahrgang – bis Mitte Juni.

Bitte vermerke, dass die Dauer des Schuljahres – je nach Schule, Jahrgang bzw. Prüfungsdaten der Schulen – geringfügig variieren kann.

Wann kann ich ins Programm einsteigen?

  • zu Beginn des ersten Trimesters
  • zu Beginn des zweiten Trimesters

Ein Einstieg zu Beginn des dritten Trimesters ist nicht möglich; ebenso sind Einstiege nach den diversen Ferien nicht möglich.

Ferien

Während des französischen Schuljahres finden zweiwöchige Allerheiligen-Ferien sowie zweiwöchige Winter- und Frühlingsferien statt. Die Weihnachtsferien werden immer zu Hause in Österreich verbracht, alle anderen Ferien wahlweise zu Hause oder in Frankreich.

Zusätzliche Fremdsprachen

Lateinunterricht und Englischunterricht findet an den meisten französischen Schulen statt, Spanisch- bzw. Italienischunterricht wird nur an wenigen französischen Schulen angeboten.

Kontakt

Gerne geben wir dir Kontakte zu TeilnehmerInnen weiter, welche im letzten Schuljahr an einer französischen Schule unterrichtet wurden und dir über ihre Erfahrungen und Erlebnisse berichten.

An- und Abreise

Die Anreise ist immer zwei/max. drei Tage vor Schulbeginn vorgesehen; die Abreise für Samstag oder Sonntag nach Schulschluss.

Flüge

Die Flugbuchung wird von deinen Eltern selbständig organisiert. Wir empfehlen eine Flugbuchung unter www.austrian.com. Austrian  bietet in Kooperation mit Air France Flüge nach Rennes (über Paris/CDG) an. In Rennes wirst du von deiner Gastfamilie abgeholt bzw. bei der Rückreise wieder zum Flughafen in Rennes gebracht.

Betreuung vor Ort

Unsere örtliche Programmleiterin ist für die Schulbesuchsteilnehmerinnen zuständig und wird dich zumindest einmal pro Monat besuchen oder kontaktieren. Dir steht es jederzeit frei mit ihr in Kontakt zu treten – du erhältst ihre Festnetz- und Mobilnummer bzw. freut sie sich natürlich immer über deinen Besuch!   Die Programmleiterin wird dich am ersten Tag in die Schule begleiten und hilft bei etwaigen Kommunikationsproblemen: Sie spricht Deutsch!

Bitte bedenke jedoch, dass es sich bei einem Schulbesuch um ein sehr selbständiges Programm handelt; d.h. deine Selbständigkeit und Selbstverantwortung werden vorausgesetzt!

Gastfamilie

Die Bretonen sind bekannt für ihre Gastfreundschaft – sie lieben es ausländische Jugendliche bei sich zu haben. Viele der Gastfamilien haben selbst Kinder und/oder schon GastschülerInnen bei sich aufgenommen. Gerne berücksichtigen wir persönliche Wünsche wie z. B. Gastgeschwister. Falls du Allergien hast, keine Haustiere möchtest oder VegetarierIn bist: Wenn wir es im Vorfeld wissen, können wir dies bei der Auswahl deiner Gastfamilie natürlich berücksichtigen.

Bei der Gastfamilie steht dir ein Einzelzimmer zur Verfügung. Du wirst von deiner Gastfamilie voll verpflegt: An den Schultagen (Montag – Freitag) erhältst du wahlweise ein Lunchpaket oder kannst in der Schulkantine essen; an den Wochenenden erhältst du Frühstück, Mittag- und Abendessen bei deiner Familie.

Programmkosten

  • 1 Trimester (September bis Weihnachten): € 5.550,–
  • 1 Trimester (Jänner bis Frühlingsferien): € 5.050,–
  • 1,5 Trimester  = 1 Semester (September bis Winterferien): € 7.050,–
  • 2 Trimester (1. und 2. Trimester):  € 8.800,–
  • 2 Trimester (2. und 3. Trimester): € 8.050,–
  • 1 Schuljahr (3 Trimester):  € 11.800,–

Die definitiven Programmkosten sind von der Länge des Aufenthaltes bzw. der entsprechenden Wochenanzahl abhängig.

Folgende Leistungen sind in obigen Kosten inbegriffen:

  • Betreuung am Flughafen im Gastland durch eine/n MitarbeiterIn der örtlichen Partnerorganisation bei Ankunft und bei Abreise, sowie der Transfer zu und von der Gastfamilie bei Ankunft und Abreise
  • Platzierung an einer öffentlichen Schüler
  • Platzierung und Unterkunft bei einer ausgewählten Familie
  • Kosten für örtliche Transportmittel (Schulbus)
  • Persönliche Betreuung vor Ort durch örtliche Betreuer
  • Unterricht an einer Schule im Gastland
  • Zeugnis/Bestätigung und Zertifikat
  • Unterbringungskosten während der Ferien (nicht refundierbar)

Folgende Leistungen sind in den Programmkosten nicht inbegriffen:

  • Reisekosten
  • Versicherungen
  • Taschengeld für persönliche Ausgaben (Kleidung, Hygieneartikel, etc.)
  • Kosten für zusätzliche Transfers
  • Diverse Schulgebühren, die mit dem Besuch einer französischen Schule verbunden sind (Gebühren für freiwillige Schul- und Freizeitaktivitäten, Schulmaterial, Schuluniform etc.)

Zahlung:

Bei Erhalt des Vertrages sind 20% des Rechnungsbetrages sofort fällig. Die Restzahlung ist 6 Wochen vor Reiseantritt fällig.

Anmeldung:

Für die Anmeldung erhältst du ein ausführliches Anmeldeformular, das du uns vollständig ausgefüllt übersendest. Die Anmeldung sollte mindestens drei Monate vor Beginn des Programms bei uns eintreffen, in Einzelfällen können wir auch kurzfristigere Platzierungen durchführen. In der Folge schlagen wir dir eine Schule vor (Website der Schule). Dann entscheidest du gemeinsam mit deinen Eltern, ob der Aufenthalt in dieser Schule gebucht wird. Im Falle einer positiven Entscheidung wirst du gemeinsam mit deinen Eltern zu einem persönlichen Gespräch in unser Büro in Wien oder Salzburg eingeladen. Alternativ kann das Gespräch auch via Skype stattfinden. Dabei wirst du im Detail über die jeweilige Kultur, das Wohnen bei einer Gastfamilie und das Schulsystem informiert und hast die Möglichkeit darüber hinaus offene Fragen abzuklären.

Buchung:

Du bzw. deine Eltern erhalten einen Vermittlungsvertrag, mit dem die Aufnahme in das Programm „Schulbesuch im Ausland“ garantiert wird. Nach Unterzeichnung des Vertrages senden wir deinen Eltern die Buchungsbestätigung/Rechnung mit den Kontaktdaten des Veranstalters. Anschließend bekommst du ein Gastfamilienprofil und kannst bereits mit der Gastfamilie Kontakt aufnehmen.

Anfrage

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Vorname
Nachname
Termin (von)
Termin (bis)
E-Mail
Telefon/Handy
Kommentar

Mit Ihrer Anfrage stimmen Sie der Übermittlung von Informations- und Werbezusendungen zu. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Top

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Vorname
Nachname

Mit Ihrer Anfrage stimmen Sie der Übermittlung von Informations- und Werbezusendungen zu. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kursort
Terminwunsch
Alter
Vorname
Nachname
Telefon/Handy

Mit Ihrer Anfrage stimmen Sie der Übermittlung von Informations- und Werbezusendungen zu. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.