• Eine persönliche Ansprechperson von der Planung bis zur Rückkehr
  • Vorbereitung und Durchführung Ihrer Reise durch ein eingespieltes Team zu Hause und vor Ort
  • Know-how und Verlässlichkeit durch fast 50 Jahre Erfahrung
  • Mitbegründer der Intensivsprachwochen und Mitarbeit an den Richtlinien des Unterrichtsministeriums
  • Ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Flexibilität und individuelle Lösungen nach Ihren Anforderungen
  • Zahlreiche KollegInnen bestätigen unsere Arbeit: weit über 90% empfehlen SFA

Intensivsprachwochen können klassenweise oder in klassenübergreifenden Gruppen durchgeführt werden. In der Regel müssen 70 Prozent einer Klasse bzw. Gruppe teilnehmen; diese Zahl kann mit Genehmigung der Schulbehörde unterschritten werden. Unsere Angebote entsprechen den Richtlinien des BMBF.

Zur einfacheren Darstellung beinhaltet der Ab-Preis das Leistungspaket des jeweiligen örtlichen Veranstalters (Unterbringung und Verpflegung, Unterricht, Ausflugsprogramm sowie gegebenenfalls Transfer zum Kursort) und die Kosten des Reiseveranstalters für die Hin- und Rückreise.

Es handelt sich dabei um in Abhängigkeit von den Flug-, Bahn- oder Buspreisen tatsächlich erzielbare Preise. Diese Preise gelten für Gruppen ab 15 SchülerInnen. Die ausgewiesenen Preise unterliegen Schwankungen. Bitte fordern Sie daher immer ein konkretes Angebot für Aufenthalt und Reise bei uns an! Wir helfen Ihnen den jeweils günstigsten Preis für Ihre Gruppe zu erzielen! Im letzten Schuljahr lagen die Durchschnittspreise um rund € 50,- über den hier ausgewiesenen "Ab-Preisen".

Nach erfolgter Buchung übermitteln wir die Buchungsbestätigung. Bei Erhalt sind 20% Anzahlung zu leisten. Der Restbetrag ist 20 Tage vor Abreise fällig.

Zur Erleichterung werden die Rechnungen und Zahlscheine für jede/n TeilnehmerIn einzeln ausgestellt. So entfällt das Geldeinsammeln und die Kontrolle, ob bereits alle SchülerInnen eingezahlt haben. Selbstverständlich erstellen wir auf Wunsch auch eine Sammelrechnung. Dies wird insbesondere dann sinnvoll sein, wenn zusätzliche Leistungen (z.B. Ausflüge) zu einem späteren Zeitpunkt bestellt werden.

SFA Stipendien
Pro Schuljahr vergeben wir 20 Stipendien an einzelne SchülerInnen. Bitte fordern Sie das Antragsformular bei uns an. Einreichfrist ist jeweils der 30. September!

Frühbucherbonus 
bei Buchung (Erhalt der Anmeldeformulare) bis 30. September: € 100,- pro Gruppe

Großgruppenrabatt Intensivsprachwochen
Für Gruppen ab 36 SchülerInnen: € 10,- pro SchülerIn

Sondertermine Eastbourne
€ 30,- Nachlass pro SchülerIn
bei Abreisen am 1. Mai, 29. Mai, 5. Juni und 19. Juni 2018

Sondertermine Worthing
€ 30,- Nachlass pro SchülerIn
bei Abreisen am 30. April, 28. Mai, 4. Juni und 18. Juni 2018

Sondertermine Dublin/Bray
€ 40,- Nachlass pro SchülerIn bei Reisen von Oktober bis Februar

Die Reise wird nach Ihren Wünschen gebucht. Neben Flugreisen vermitteln wir je nach Kursort auch Bahn- oder Busreisen. Bei Busreisen ergibt sich bei größeren Gruppen oft ein ganz wesentlicher Preisvorteil. Natürlich können Sie die Anreise auch selbst buchen. Je nach Fluglinie, Abflugort, Gruppengröße, Termin u.a.m. können sich die Preise ändern!

Bei all unseren Reisen ist bereits ein Transfer vom/zum Flughafen in den/vom Kursort für Ihre Gruppe im Preis inkludiert.

Alle ReiseteilnehmerInnen benötigen je nach Destination einen Reisepass (der in der Regel noch mindestens 4 Wochen nach der Ausreise gültig sein muss) oder einen Personalausweis mit Lichtbild. Von Fluglinien angewandte Beförderungsbestimmungen können von staatlichen Einreisebestimmungen abweichen, daher wird generell ein gültiger Reisepass empfohlen!

Für die Buchung von Flügen mit Easy Jet, British Airways und Ryan Air benötigen wir bis spätestens zwei Monate vor Abflug die Passdaten von jedem/r TeilnehmerIn zur Weitergabe an die Fluglinie! Ein Formular schicken wir Ihnen per E-Mail zu.

Für Reisen innerhalb Europas benötigen EU-BürgerInnen kein Visum. Sollte ein/e SchülerIn Ihrer Gruppe kein/e EU-BürgerIn sein, informieren Sie sich bitte bei der entsprechenden Botschaft, ob ein Visum trotz Aufenthaltsgenehmigung in Österreich notwendig ist.

Falls ein/e TeilnehmerIn der Gruppe visumspflichtig ist, können Sie mittels des Formulars 1004-EU1 („Liste der Reisenden für Schulreisen innerhalb der EU“), auf dem alle teilnehmenden SchülerInnen und BegleitlehrerInnen zu verzeichnen sind, ein zeit- und kostenaufwändiges Einzelvisum umgehen. Die Kosten für ein Blatt für je 10 Personen betragen ca. € 1,49. Bitte fordern Sie diese Blatt direkt beim Österreichischen Bundeserlag Schulbuch GmbH & Co. KG, 1090 Wien, Frankgasse 4, Tel: +43 1 40136 193, Fax: +43 1 40136 60, E-Mail: service@oebv.at, www.oebv.at an. Wir weisen darauf hin, dass die Liste der Reisenden nur mit diesem Originalformular mit Schulstempel Gültigkeit hat und jeweils nur für eine Schülerreise verwendet werden darf.

Es gilt: Je früher, desto besser. Eine frühzeitige Planung hat viele Vorteile, oft kann so ein besonders günstiger Flugpreis erzielt werden und wir können die Kapazitäten am Kursort für Sie sichern. Da Fluglinien fast täglich die Preise ändern, ist, um einen günstigen Preis zu erzielen, oft eine rasche Entscheidung erforderlich. Wir empfehlen, zu klären, ob Sie beim Reisetermin ein paar Tage flexibel sein können, weil so oft ein besserer Flugpreis erzielt werden kann. Es empfiehlt sich auch frühzeitig zu klären, wie die LehrerInnenkosten verrechnet werden, sodass das konkrete Angebot entsprechend erstellt werden kann.

Im Regelfall übersenden wir Ihnen das Angebot binnen zwei Werktagen nach Ihrer Anfrage. Sollte es einmal länger dauern, informieren wir Sie über den Stand des Angebots.

Für die Flüge müssen die Vor- und Nachnamen auf den Buchungsaufträgen ausnahmslos exakt so angegeben werden wie sie in den Pässen stehen (auch 2. Vornamen). Bitte achten Sie darauf, da so zusätzliche Kosten für Namensänderungen bei den Fluglinien und Unstimmigkeiten bei der Abreise vermieden werden können. Bitte kontrollieren Sie auch, ob alle Buchungsaufträge (von den Erziehungsberechtigten) unterschrieben wurden.

Die Reise gilt als gebucht, wenn wir die einzelnen SchülerInnen und LehrerInnen Buchungsaufträge erhalten haben, die Buchung an den Veranstalter weitergeleitet und Ihnen die Anmelde-/Buchungsbestätigungen für die Gruppe übermittelt haben.

Die Anmeldebestätigungen bekommen Sie etwa eine Woche nachdem wir den schriftlichen Buchungsauftrag von Ihnen erhalten haben.

Ihre Reise ist jederzeit möglich, als Schulveranstaltung während des Schuljahrs, als schulbezogene Veranstaltung in den Ferien oder unter Einbeziehung schulautonomer freier Tage.

Sie können das Unterrichtsthema auswählen, die SprachlehrerInnen bereiten das Thema entsprechend vor. Die qualifizierten SprachlehrerInnen der Schulen legen Wert auf freies Sprechen und berücksichtigen Niveau, Projektthemen und Bedürfnisse der einzelnen Klassen. Unterricht jeweils Montag bis Freitag (außer an Reisetagen und Feiertagen), Anzahl der Einheiten nach Vereinbarung.

Die SchülerInnen werden in Gastfamilien (mit Verpflegung) oder auf Wunsch in Jugendhotels bzw. -gästehäusern untergebracht. Die LehrerInnen wohnen ebenfalls bei Gastfamilien bzw. auf Wunsch im Hotel oder Gästehaus. Die Gastfamilien werden laufend kontrolliert.

So sind 95 Prozent der SchülerInnen mit ihren Gastfamilien sehr zufrieden oder zufrieden! Und wenn ein/e SchülerIn einmal nicht zufrieden ist: Unsere Partner wechseln bei Bedarf die Gastfamilien unbürokratisch und rasch. Die Gastfamilienadressen erhalten Sie spätestens eine Woche vor Abreise, wann genau, ist vom Kursort abhängig.

Nicht alle Gastgeber sind Familien im traditionellen Sinn. Gerade kinderlose Paare oder alleinstehende Frauen widmen sich ihren Gästen oft sehr intensiv. Während Ihres Aufenthalts leben die Familienmitglieder ihr “normales” Leben, arbeiten und gehen Freizeitaktivitäten nach. Es kann nicht vorausgesetzt werden, dass die SchülerInnen einen Schlüssel bekommen oder in Gehnähe zur Schule untergebracht sind.

Es kommt immer wieder vor, dass österreichische SchülerInnen vom Standard im Ausland enttäuscht oder überrascht sind. Wir empfehlen die SchülerInnen darauf vorzubereiten, dass der Standard der öffentlichen und privaten Infrastruktur oft deutlich unter dem österreichischen liegt. Mit der entsprechenden Einstellung wird der Aufenthalt im Ausland für alle SchülerInnen eine bereichernde und interessante Erfahrung! Es empfiehlt sich auch, mit den SchülerInnen im Vorfeld bereits Themen vorzubereiten, über die sie dann mit Ihrer Gastfamilie sprechen können (z.B. Fragen über die Familie selbst bzw. über das Gastland).

In der Regel werden die SchülerInnen bei Gastfamilien zu zweit untergebracht, eine Mehrfachunterbringung ist auf Wunsch möglich.

Die Details entnehmen Sie bitte dem Angebot bzw. der jeweiligen Kursbeschreibung. Das jeweils inkludierte Ausflugsprogramm rundet den Einblick in Lebensart und Kultur ab. Eintritte sind generell nicht inkludiert.

Gerne vermitteln wir auf Ihren Wunsch weitere Ausflüge, Museen, Sehenswürdigkeiten usw. schon im Voraus! Das erspart oft lange Wartezeiten vor Ort.

Bei Flug- und Bahnreisen ist eine Reiseunfall- und Rückholversicherung, auf Wunsch für LehrerInnen auch eine Haftpflichtversicherung inkludiert. Wir empfehlen den Abschluss eines Storno-Schutzes.

Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung ein Bestellformular für den SFA Gruppen-Stornoschutz. Die Prämie (€ 25,– pro SchülerIn) wird am besten, so nicht anders vereinbart, mit der Anzahlung überwiesen. Bitte beachten Sie, dass 70% der Reisenden den Stornoschutz in Anspruch nehmen müssen, damit er für die Gruppe zustande kommt.

Hier finden Sie die Bedingungen des SFA Gruppen-Stornoschutz im Detail.

Die E-Card ist in allen Ländern der EU gültig unter der Voraussetzung, dass die Rückseite der E-Card ausgefüllt ist. Jede/r SchülerIn hat die eigene E-Card mitzunehmen.

In einigen unserer Partnerschulen können die BegleitlehrerInnen parallel zu den SchülerInnen einen Sprachkurs als „Gasthörer“ besuchen. Dies ist insbesondere in Malta, Dublin und Nizza möglich. Fragen Sie uns, wir informieren Sie gerne!

Die örtliche Leitung bzw. die Partnerschule hat die Aufgabe, Ihnen auf Anfrage zur Verfügung zu stehen und Sie zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie diese bei Bedarf, insbesondere, wenn Sie mit irgendeiner der Leistungen nicht zufrieden sind. Bitte verlangen Sie wenn notwendig geeignete Verbesserung.

Bitte kontaktieren Sie uns. Gerne bemühen wir uns um eine maßgeschneiderte Lösung.

 

Stand 08/18       Änderungen vorbehalten